Bei schönem Herbstwetter trafen sich die Mitgliederinnen und Mitglieder des UWG/CWG Kreisverbandes aus allen Kommunen des Kreises Höxter am Stadthaus Höxter zu einer organisierten Info-Veranstaltung zur Landesgartenschau 2023.
Begrüßt wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch Herrn Bürgermeister Daniel Hartmann.
Danach sprach der Kreisverbandsvorsitzende der UWG/CWG Hermann Evers ebenfalls einige Begrüßungsworte sowie auch Stadtverbandsvorsitzender Hans Georg Heiseke. Er übergab danach das Wort an Baudezernentin Frau Claudia Koch. Sie gab einen groben Rahmen dieser Veranstaltung vor und „alles weitere werde ich auf unserem Stadtrundgang an geeigneten Stellen berichten“, so Frau Koch. Herr Thomas Schöning, Vorsitzender des Fördervereins Landesgartenschau, begleitete uns ebenfalls auf dem Rundgang.

Frau Koch wies auf die wesentlichen Bestandteile der LGS hin:

Wallanlage mit der historischen Stadtmauer, Landschaftsscholle mit Weserufer ab Einmündung der Grube, Archäologiepark und Klostergarten (Remtergarten) Dazu gibt es noch zwei wichtige Anziehungspunkte:
Der Lesegarten am Hoffmann von Fallersleben- Denkmal und der Berliner Platz.
Frau Koch erläuterte einige Details zur Landesgartenschau zum Beispiel
die Umgestaltung des Weserufer zu einer prächtigen Promenade, die auch nach
Beendigung der Landesgartenschau in dieser Ausprägung erhalten bleibt und die
vom Dampferanleger bis zur Grube-Mündung eintrittsfrei sein wird.
Herr Schöning, der während des Rundgangs auf die Bedeutung des Fördervereins LGS
hinwies ( 633 Mitglieder ), ergänzte die Erläuterungen von Frau Koch und konnte so
weitere wertvolle Hinweise an die Teilnehmer vermitteln. Die Verbindung von Höxter nach Corvey wird so attraktiv wie nie zuvor.
Die Stadt Höxter entwickelt sich zu einem Publikumsmagneten, das war die einhellige Meinung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Viele Damen und Herren aus den umliegenden Städten des Kreises Höxter waren überrascht, was sich seit deren letztem Besuch in Höxter so alles entwickelt hat.
Dieses Ereignis hat Strahlkraft auch über den Kreis Höxter hinaus. Eine Werbebroschüre wird zur Orientierung dienen.
Nach 3 Stunden auf den Wegen der zukünftigen LGS endete die Führung wieder am Stadthaus.
Danach lud die Fraktion der UWG/CWG zu einer Informationsstunde mit Bericht aus dem Kreistag ins Paulaner Wirtshaus / Höxter ein. Fraktionssprecher Paul Wintermeyer stand dort auch für Fragen zur Verfügung.